Treff im Lindengarten

Aktuelles

Corona Information

Stand 14. April 2022

Der TiL steht allen zur Verfügung.

Angaben laut www.nordwestmecklenburg.de

Als nächstes kommt …

„Leben mit Demenz“, 01.08. - 19.09.2022 jeweils montags 17:00 - 19:00 Uhr

Demenz verändert das Leben und stellt die ganze Familie vor große Herausforderungen. Neben einer guten medizinischen und therapeutischen Versorgung und Pflege für Menschen mit Demenz benötigen Angehörige Beratung, Hilfe, Austausch, Verständnis, Ermutigungen und Entlastung. Niemand erwartet von Ihnen, die schweren Aufgaben der Pflege und Betreuung auf Dauer und vor allem alleine zu erfüllen. Eine hilfreiche Möglichkeit, sich umfassend über die vielen Unterstützungsangebote, das Krankheitsbild sowie den Umgang und die Kommunikation mit den Erkrankten zu informieren, sind die Angehörigenschulungen.

Die Deutsche Alzheimer Gesellschaft Landesverband M-V e.V. bietet landesweit regelmäßig die Schulungsreihe „Leben mit Demenz“ für Angehörige von Menschen mit dementiellen Erkrankungen an. An 8 Terminen (jeweils 2 Stunden)

Modul 1              01.08.2022         Allgemeine Einführung: Gesundes Vergessen oder Demenz?

Modul 2              08.08.2022         Demenz: Krankheitsbild Teil 1

Modul 3              15.08.2022         Demenz: Krankheitsbild Teil 2

Modul 4              22.08.2022         Kommunikation und Umgang

Modul 5              29.08.2022         Leistungen der Pflege- und Krankenversicherung

Modul 6              05.09.2022         Wohnraumanpassung

Modul 7              12.09.2022         Rechtliche Fragestellungen

Modul 8              19.09.2022         Rückblick und Ausblick

Die Schulungsreihe entstand in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen e.V. DZNE Standort Rostock/Greifswald. Die wissenschaftliche Begleitung und die Evaluation der Angehörigenschulung erfolgt durch das DZNE Rostock. Während der Schulung werden neben dem Wissen auch persönliche Erfahrungen, Erlebnisse und Probleme besprochen.

Im Anschluss an die Schulungsreihe besteht die Möglichkeit, sich in bereits bestehenden Angehörigengruppen oder in einer neu gegründeten Gruppe weiter auszutauschen.

Die Schulungen sind kostenlos und werden durch die KKH Kaufmännische Krankenkasse finanziert. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Wir bitten bei Interesse um Anmeldung unter:

Telefon: 0381 / 208 754 01

E-Mail: angehoerigenschulung@ alzheimer-mv.de

Die Schulung leitet Frau Nancy Miks. Die Schulung findet unter Einhaltung der aktuellen Corona-Verordnung und mit begrenzter Teilnehmendenzahl statt. Bitte bringen Sie entsprechende Nachweise zum ersten Schulungstermin mit.

Was macht der WEISSE RING e.V.?

Informationsveranstaltung am 17.8.2022 von 15.00-16.00

Die Außenstelle Nordwestmecklenburg vom WEISSEN RING e.V. bietet gerne im TiL eine Informationsveranstaltung über unsere ehrenamtliche Arbeit und über Hilfen, die wir anbieten, wenn Menschen Opfer von Straftaten geworden sind, an.

Wer sind wir? Wir helfen Kriminalitätsopfern.

Unabhängig von Geschlecht, Alter, Religion, Staatsangehörigkeit und politischer Überzeugung erhalten Opfer von Kriminalität bei uns schnelle und direkte Hilfe. Zu diesem Zweck haben wir ein deutschlandweites Netz von rund 2.900 ehrenamtlichen Opferhelfer:innen in mehr als 400 Außenstellen aufgebaut. Außerdem sind wir für Politik, Justiz, Verwaltung, Wissenschaft und Medien in allen Fragen der Opferhilfe und des Opferschutzes sachkundiger und anerkannter Ansprechpartner.

Der WEISSE RING wurde am 24. September 1976 in Mainz als „Gemeinnütziger Verein zur Unterstützung von Kriminalitätsopfern und zur Verhütung von Straftaten e. V.“ gegründet und zählt aktuell rund 44.000 Mitglieder.

Auftakt-Treffen

GEMEINSAM BEWEGEN

19. August von 14-17 Uhr
 
Was ist “Gemeinsam Bewegen”?
Gehen Sie gerne an die frische Luft und möchten dabei Gesellschaft? An diesem Freitagnachmittag sind alle, die Gesellschaft beim Spazierengehen suchen, herzlich eingeladen sich im TiL bei Kaffee & Kuchen kennenzulernen und miteinander zu verabreden!
Monatsprogramm

Café Miteinander

Das Café Miteinander ist eine Veranstaltungsreihe des Büros für Chancengleichheit.

Herzlich Willkommen
Das Café Miteinander ist freitags immer von 10-14 Uhr geöffnet. Mit Ausnahme des letzten Freitags im Monat: Da bieten wir abends Veranstaltungen an. Am 1. Freitag im Monat gibt es Frühstück bis 12 Uhr für einen Obolus von 2,50 €
Weiteres unter
5. August
10-12 Uhr gemeinsames Frühstück im Café Miteinander. Wenn Sie Lust an einem leckeren Frühstück in gemütlicher Atmosphäre haben, sind Sie herzlich willkommen. Der Unkostenbeitrag beträgt 2,50€
Anmeldung
12. August
10-14 Uhr Picknick im Außenbereich bei Schönwetter. Alle bringen etwas mit: kleine Snacks, Fingerfood, Cocktailtomaten ... Natürlich darf ein Kartenspiel oder die Frisbee-Scheibe nicht fehlen.
19. August
10-14 Uhr Offener Treff - draußen sein, Kaffee & Tee, sich begegnen, das Hochbeet pfegen, entdecken und gestalten
26. August
18.00-20.00 Uhr MUSIK! Wer wie und was steht hier bald!
Freitag, 2. September
Im Rahmen der Interkulturellen Woche bieten wir in unserem Café Miteinander von 10.00 bis 12.00 Uhr ein Internationales Frühstück an. Sind Sie neugierig? Dann lassen Sie sich überraschen und kommen Sie vorbei. Unkostenbeitrag 2,50€
Freitag, 9. September
14.00 bis 15.30 Uhr Der SPRACHMITTLERPOOL (SPuK) STELLT SICH VOR - beispielsweise wer Sprachmittler werden kann oder wie Sprachmittlung beantragt wird und wie sich die Kosten aufschlüsseln.
Freitag, 16. September
11.00 und 13.00 Uhr TRADITIONELLE KLEIDUNG AUS UNTERSCHIEDLICHEN LÄNDERN EINE KLEINE SHOW IM CAFÉ MITEINANDER Das Wort »Mode« stammt vom lateinischen »modus« und ist ein Synonym für Brauch, Sitte und Zeitgeschmack.
Voriger
Nächster

Jetzt abstimmen für Wismar beim Publikumspreis von „Kommune bewegt Welt“

Wismar hat bei der diesjährigen Ausgabe des Wettbewerbs Kommune bewegt Welt gleich in zwei Kategorien Chancen auf den Gewinn. Neben der Kategorie „mittlere Kommune“ tritt Wismar auch beim Publikumspreis des Wettbewerbs an, der erstmalig durch die Öffentlichkeit entschieden wird. Nun sind also die Bürgerinnen und Bürger gefragt, ihre Stimme für Wismar abzugeben. Damit unterschiedlich große Kommunen die gleiche Chance haben, werden die abgegebenen Stimmen für eine Kommune mit ihrer Einwohnerzahl ins Verhältnis gesetzt.

Die am Publikumspreis teilnehmenden Städte, Landkreise und Gemeinden bewarben sich mit der Antwort auf die Frage, warum ihr Engagement in der kommunalen Entwicklungspolitik zum gesellschaftlichen Zusammenhalt beiträgt. Die Antworten der Kommunen und die Abstimmung finden Interessierte unter:

https://engagementglobal.sslsurvey.de/Kommune-bewegt-Welt

Die Abstimmung ist bis zum 19. August 2022 möglich.

Die Kategorie „mittlere Kommune“ ist mit einem Preisgeld von bis zu 20.000 Euro dotiert, der Publikumspreis liegt bei 3.000 Euro. Mit dem Preisgeld möchte Wismar ihr entwicklungspolitisches Engagement weiter verfestigen. Ob Wismar gewonnen hat, zeigt sich am 15. September 2022 bei der Preisverleihung in Düren, einer der Gewinnerkommunen aus 2020.

Der Wettbewerb „Kommune bewegt Welt“, durchgeführt von der Servicestelle Kommunen in der Einen Welt (SKEW) von Engagement Global im Auftrag des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ), findet seit 2014 alle zwei Jahre statt. Ziel des Wettbewerbes ist es, das hohe und vielseitige kommunale Engagement sichtbar zu machen und die Kommunen mit ihren zivilgesellschaftlichen Partnerinnen und Partnern zu unterstützen.

Offene Angebote

Kunst statt Handy

Kunst- und Kulturarbeit mit geflüchteten Kindern

mittwochs 12-15 Uhr

Ukrainische Künstlerinnen malen und zeichnen mit Kindern und Jugendlichen. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Мистецтво замість мобільних телефонів

Художня та культурна робота з дітьми-біженцями

Середа 12-15 год     участь безкоштовна

art instead of cell phone

art and culture work with refugee children

wednesdays 12-3 p.m   participation is free of charge

Mitmachen & Dabeisein

Sie möchten gerne bei einer Gruppe mitwirken?

Diese Gruppen sind offen für neue Teilnehmer:innen:

  • SHG* für Demenzangehörige   1. Montag im Monat 15.30-17.00 Uhr
  • Demenz-Koch-Club   3. Montag im Monat 15.30-17.30 Uhr
  • Kunst trotz(t) Demenz   4. Montag im Monat 15.30-17.30 Uhr
  • Selbsthilfegruppe Polyneuropathie   1. Montag im Monat 13.30-15.30 Uhr
  • Selbsthilfegruppe Hochsensibel   2. Dienstag im Monat 18.30-20.30 Uhr
  • Chor Harmonie – insbesondere 2. Stimmen / Alt / Bass etc.  Mittwochs 16.00-18.00 Uhr
  • Malzirkel   Dienstags 9.30-11.30 Uhr
  • Skatrunde  Dienstags 9.30-13.30 Uhr alle 14 Tage
  • Spielenachmittag   Dienstags 13.00-15.00 Uhr
  • Alleinstehenden Gruppe NORDLICHTER   1. & 3. Montag im Monat 17.00-19.00 Uhr

es geht noch weiter:

  • Krabbelfrühstück   jeden 2. & 4. (plus den letzten) Mittwoch im Monat, 10.00-12.00 Uhr
  • Baby Treff   jeden 1. &  3. Mittwoch im Monat, 10.00-12.00 Uhr
  • Repair Café jeden 3. Sonntag im Monat, 14.00-17.00 Uhr — Hier werden immer engagierte Bastler:innen gebraucht, die kaputte (meist Elektro-) Geräte reapieren können.
  • Möönsch   1. Mittwoch im Monat 18.00-20.00 Uhr ab September wieder
  • Café Miteinander   freitags 10.00-14.00 Uhr außer letzten Freitag im Monat, da findet es abends statt
  • TiL-Team-Treff am letzten Donnerstag im Monat 17.00-18.30 Uhr

Sagen Sie einfach Bescheid! Sie haben Bedarf an etwas, dass noch nicht hier steht? Gründen Sie eine Gruppe!

*SHG = Selbsthilfegruppe

Folgend einige Fotos aus dem TiL

großer Versammlungsraum / EG

kleiner Versammlungsraum / OG

Lese- & Sitzecke / OG

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Stübchen / OG

Einige Dokumente rund um den TiL

Freie Termine für neue Interessengruppen

Zur Zeit gibt es von Montag bis Donnerstag zwischen 9 und 18 Uhr freie Termine – wöchentliche bis monatliche Treffen sind möglich. Neue Gruppen sind herzlich wilkomen. Einer der drei Räume ist fast immer frei. Sprechen Sie uns gerne an!

Die Konditionen finden Sie im Einzelnen hier: Seite 1, Seite 2  oder im Folgenden:

Entgeltordnung   (gültig ab 01.06.2021)

Interessengruppen

Wochentags:

  • für bis zu 2 Stunden …    1,00 € pro Pers.
  • für bis zu 4 Stunden …   10,00 € pauschal
  • für bis zu 8 Stunden …    20,00 € pauschal

Für Vereine und gemeinnützige Stiftungen

Wochentags:  

  • für bis zu 2 Stunden …   10,00 € pauschal
  • für bis zu 4 Stunden …   20,00 € pauschal
  • für bis zu 8 Stunden …    30,00 €pauschal

Firmen, Organisationen, Stiftungen, privat

Wochentags:

  • für bis zu 2 Stunden …    25,00 € pauschal
  • für bis zu 4 Stunden …    50,00 € pauschal
  • für bis zu 8 Stunden …    75,00 € pauschal

KONTAKTE

Quartiersmanager

Herr Frank Dornbrach

DSK Büro Wismar

Hinter dem Chor 9
23966 Wismar

E-Mail:
frank.dornbrach@dsk-gmbh.de

Tel.: 03841 2528-22

Mitarbeiterin Quartiersmanagement
TiL Leitung
Frau Camilla Schlie

Treff im Lindengarten
Bauhofstraße 17
23966 Wismar

E-Mail:
camilla.schlie@dsk-gmbh.de

Tel.: 03841 4711022

Top

Ihre Nachricht

Ihre Nachricht